Efeu
Efeu

Immergrüne Kletterpflanze aus Europa
Die altüberlieferte Symbolik des Efeus als Zeichen für Freundschaft und Treue entstammt aus den botanischen Eigenschaften dieser immergrünen Kletterpflanze. Um zu überleben, muss sich das Gewächs an etwas anschmiegen. Zu finden ist der Efeu von Süd- bis Westeuropa, im Wildwuchs ist er in Wäldern und Auengehölzen oder auch in Ruinen und Steinbrüchen zu finden.

Efeu als Sinnbild für Liebe, Freundschaft und Treue
Wer eine Efeupflanze verschenkt, der bekräftigt die Verbindung und Freundschaft mit einem anderen Menschen. Kein Wunder also, dass auch Verliebte gerne die Pflanze mit den teils herzförmigen Blättern verschenken, denn Liebe ist stärker als der Tod. Dieses Thema wird auch in der Sage von Tristan und Isolde verarbeitet. Die Liebenden wurden im Leben getrennt und für ihre Liebe mit dem Tod bestraft. Damit sie auch dann nicht zueinanderfinden, wurden sie jeweils auf unterschiedlichen Seiten einer Kirche bestattet, die Gräber wurden mit Efeu bepflanzt, der sich im Laufe der Zeit nach oben rankte und sich auf dem Kirchendach ineinander verschlang.

Wie im Leben, so im Tod
Efeupflanzen sind auf vielen Gräbern zu finden. Dieser Brauch entstammt einer sehr alten Tradition, die noch aus der Zeit der ersten Christen stammt. Wer an Gott glaubt, dem steht das ewige Leben in Aussicht. Mit dem Efeu auf Grab und Grabstein wird dieser tief verwurzelte Glaube symbolisch gezeigt und mit dem entsprechenden Grabspruch noch bekräftigt. Wie alt diese Symbolik bereits ist, zeigen Darstellungen von Efeublättern auf Sarkophagen und in Katakomben aus der frühchristlichen Zeit.

Andere Blumen

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close