CotinuslaubOptisches Highlight im Blumenstrauß
Das grüne oder auch rötlich eingefärbte Cotinuslaub stammt vom Perückenstrauch, der zur Familie der Sumachgewächse gehört. Seinen Namen verdankt das Gewächs, das vor allem im Mittelmeergebiet und Asien als Wildpflanze zu finden ist, dem fedrigen Fruchtstand, der in gewisser Weise an eine Perücke erinnert. Im Blumenhandel wird Cotinuslaub sehr gerne in aufsehenerregend exotische Blumensträuße gemischt, die dem oder der Beschenkten sagen sollen: Du bist etwas Besonderes.