SchafgarbeDie Schafgarbe ist eine wichtige Heilpflanze, die nicht nur gegen Frauenleiden, sondern auch eine Vielzahl anderer Beschwerdebilder helfen kann. Einer Sage zufolge hat der griechische Held Achilles seine Wunden mit der Schafgarbe behandelt. Daher stammt auch der botanische Name der Schafgarbe: Achillea. Der Blütenstand besteht aus einer Vielzahl von winzigen Einzelblüten, die meist nur 2 bis 3 mm groß sind.

Die Schafgarbe zu verschenken bietet sich insbesondere dann an, wenn Kranke besucht werden, da man damit Genesung wünscht. Einer anderen Deutung zufolge kann die Schafgarbe aber auch mit Kummer in Verbindung gebracht werden, und somit als Trostspender fungieren.